Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Die Kopfdaten beinhalten Informationen zum Hersteller, Katalog und zur Stammdatennachricht.

Alle Informationen zu einer Stammdatenlieferung werden in Kopf- und Artikeldaten unterteilt. Die Kopfdaten sind sog. „Verwaltungsdaten“ für den Stammdatenserver und beinhalten die technisch erforderlichen Angaben zur gesamten Datenlieferung. Zum einen sind das Angaben zum Lieferanten oder Unternehmen und zum anderen Angaben zum Katalog. Ein Katalog ist ein Stammdatensatz. Ein Lieferant kann mehrere Kataloge haben, die sein vorhandenes Gesamtsortiment in Teilsortimente gliedern. Beispielsweise ist eine Unterteilung in Produktbereiche, eine Unterteilung in Marken oder eine Unterteilung in Produkte und Ersatzteile denkbar.

Allgemeine Hinweise zur erlaubten Zeichenmenge, gültig für eine gesamte Datenlieferung: 

Struktur

Feldbezeichnung

Format

Text

Zeichenmenge

Alphanumerische Zeichen in Groß- und Kleinschreibung mit Umlauten und Leerzeichen. Erlaubte Sonderzeichen sind: !„“#$%&’()*+,-./:<=>?@^_`§ß

Werteliste

Codeliste

Als Anhang in der Schnittstelle

GTIN-Format

GTIN (EAN)

13 Stellen numerisch mit Prüfziffer

Dateninhalte auf Kopfebene

Die Informationen zu den Dateninhalten auf Kopfebene beziehen sich zunächst auf alle bekannten Angaben zum Datenlieferanten. Anschließend folgen übergreifende Angaben zur gesamten Datenlieferung.

Inhalt

Beschreibung

Struktur

Datenlieferant ID

Teilnehmer ID des Herstellers

Ganzzahl 13

Datenlieferant Name

Firmenname oder juristischer Name des Herstellers

Text 20

Datenlieferant Kürzel ARGE

Technisch erforderliches 2-stelliges Herstellerkürzel laut Abkürzungsverzeichnis.

Text 2

Katalog ID

Eindeutige Identifizierung des Katalogs, bestehend aus Teilnehmer ID, Länderkennung und Katalog Name

Text 35

Katalog Name

Beschreibender Name des Katalogs, identisch mit <Name der Lieferung>

Text 35

Gültigkeit Katalog Beginn

Der Gültigkeitsbeginn gibt an, ab wann der Katalog insgesamt gültig sein soll. Hinweis: Gültigkeitsbeginn auf Artikelebene hat immer Vorrang!

Datum (TTMMJJJJ)

Bezeichnung der Datenlieferung

Inhaltliche Beschreibung der Datenlieferung: z. B. Preisliste 2015Text 35

Artikel mit systemrelevanter Verpackung

Hier muss angegeben werden ob Artikel mit systemrelevanter Verpackungen in der Datenlieferungen vorhanden sind
  • Infos dazu gibt es unter: 
Logisch (true / false)

LUCID-Nummer

Die Nummer die bei der Zentralen Stelle Verpackungsregister (ZSVR) hinterlegt ist
Text 20

Entsorgungsdienstleister

Der Name des EntsorgungsdienstleistersText 80
  • No labels