Zu jedem Artikel können bis zu fünf unterschiedliche Verpackungseinheiten  angegeben werden. Zu jeder Verpackungseinheit werden die Verpackungsart, die Verpackungsmenge und die Verpackungsmengeneinheit dargelegt. Für jede definierte Verpackungseinheit werden die erforderlichen Maß- und Gewichtsangaben und in der Regel eine eigene GTIN angegeben.

Für Artikel, die per Länge, Fläche, Volumen oder Gewicht abgerechnet werden, ist in der VPE 1 als Verpackungsart die Angabe der kleinsten Verkaufseinheit (unabhängig von der Mindestbestellmenge), erforderlich.


Beispiel: Rohr (abgerechnet pro Meter):

Grundartikel: 1 Meter Rohr (wird nicht als Meterware geliefert!)

VPE 1: Karton mit 1 Stange a 5 m

VPE 2: Karton mit 20 Stangen a 5 m


Inhalt

Beschreibung

Struktur

VPE: Verpackungsart

Definition der Verpackungsart, z. B. Karton, Korb, ...

Werteliste

VPE: Menge

Anzahl der enthaltenen Grundartikel in der Verpackungseinheit

Dezimalzahl

VPE: GTIN

Vergabe einer neuen GTIN für die Verpackungseinheit. Diese GTIN entspricht nicht der GTIN des Artikels.

GTIN

Maß a der Verpackungseinheit

Maß a der Verpackungseinheit

Dezimalzahl

Einheit Maß a

Maßeinheit zum Maß a

Werteliste

Maß b der Verpackungseinheit

Maß b der Verpackungseinheit

Dezimalzahl

Einheit Maß b

Maßeinheit zum Maß b

Werteliste

Maß c der Verpackungseinheit

Maß c der Verpackungseinheit

Dezimalzahl

Einheit Maß c

Maßeinheit zum Maß c

Werteliste

Gewicht der Verpackungseinheit

Gewicht der Verpackungseinheit

Dezimalzahl

Einheit Gewicht

Maßeinheit des Gewichts der Verpackungseinheit

Werteliste

Beispiel einer Verpackungseinheit 1 (VPE 1)

VPE 1 entspricht einer VPE-Menge von 4 mit der VPE-Mengeneinheit CT (Karton).


Beispiel einer Verpackungseinheit 2  (VPE 2)

VPE 2 entspricht einer VPE-Menge von 36 mit der VPE-Mengeneinheit PAL (Palette).